Flachriemen

  • Hohe Leistungsübertragung
  • Geringe Geräuschentwicklung
  • Hochwertige Industriequalität - langlebig und preiswert
  • Transportbänder für den Transport von Waren finden Sie hier

Weitere Informationen

Flachriemen - Leistungsstarke Antriebselemente mit hohem Wirkungsgrad

Flachriemen sind flache Standard-Antriebsriemen. Die flachen Riemen laufen auf balligen (gewölbten) Riemenscheiben laufen. Dank dieser gewölbten Scheibenform findet der Riemen immer wieder zurück in die Mitte der Riemenscheibe und bleibt so auf Spur.

Als Treibriemen sind Flachriemen aus verschleißfesten und robusten Materialien gefertigt. Sie erlauben den flachen Riemen sehr hohe Umlaufgeschwindigkeiten zu erzielen und große Kräfte übertragen zu können.

Sie suchen Transportbänder für die Beförderung von Waren?
Schauen Sie einfach hier.

Flachriemen für hohe Zugkraft

Standard-Flachriemen (T150)

Die T150 Standard-Flachriemen bestehen aus einer Gummifaserschicht. Mit knapp 1 mm Dicke sind die Riemen sehr flach. Zudem werden sie geschlossen gefertigt und dehnen sich über die Zeit kaum, sodass nur eine geringe Längung stattfindet. Die hohe Zugfestigkeit erschwert allerdings das erste Aufbringen des Riemens auf die Maschine.

Als Standard-Variante sind T150-Flachriemen für viele Antriebe geeignet. Aus diesem Grund werden sie in zahnlreichen Maschinen verbaut. Da T150-Riemen geschlossen gefertigt Sind, stehen Ihnen in der Länge vorgefertigte Maße zur Auswahl. Die Breite wird nach Ihren Wünschen zugeschnitten.

Chromleder-Flachriemen

Nur geringe Abnutzung bei Schlupf durch Chromleder-Lauffläche. Im Vergleich zu Riemen mit einer gummierten Laufschicht (Elastomer) verfügen Chromleder-Flachriemen über eine höhere Abriebfestigkeit und sind daher verschließfester. Das macht das Durchrutschen des Riemens unproblematischer als bei Elastomer.

Die Zugschicht ist aus hochfestem Polyamid-Gewebe. Dies sorgt für eine sehr geringe Längung des Riemens über dessen Laufzeit. Die hohe Zugfestigkeit erschwert allerdings das erste Aufbringen des Riemens auf die Maschine. Denn Chromleder-Riemen sind durch ihre robusten und abriebfesten Materialien ideal für Antriebe mit hoher Kraftübertragung.

Nicht für den Einsatz im Wasser geeignet. Sowohl das Chromleder, als auch das Polyamidgewebe eignen sich nicht für den direkten Kontakt mit Wasser. Polyamid quillt bei Durchwässerung auf und Chromleder wird beim Trocknen hart. Geringfügiger Wasserkontakt ist hingegen meist unproblematisch.

Elastomer-Flachriemen

Hohe Mitnahme durch gummierte Laufseite aus Elastomer. Bei Elastomer handelt es sich um einen formfesten, aber elastisch verformbaren Kunststoff. Dieser verfügt im Vergleich zu Chromleder über eine höhere Mitnahmekraft. Dies hat allerdings zur Folge, dass Elastomer-Riemen möglichst keinen Schlupf haben sollten.

Die Zugschicht des Riemens ist aus hochfestem Polyamid-Gewebe. Dieses dehnt sich kaum und so verfügt der Riemen über eine sehr geringe Längung über die Laufzeit. Die hohe Zugfestigkeit erschwert allerdings das erste Aufbringen des Riemens auf die Maschine. Elastomer-Riemen sind dank ihrer robusten Materialien ideal für Antriebe mit hoher Kraftübertragung.

Nicht für den Einsatz im Wasser geeignet. Das Polyamidgewebe eignet sich nicht für den direkten Kontakt mit Wasser. Polyamid quillt bei Durchwässerung auf. Geringfügiger Wasserkontakt ist hingegen meist unproblematisch.

Flachriemen für feste Achsabstände (höhere Dehnbarkeit)

Gummigewebe-Flachriemen

Gummigewebe-Flachriemen bestehen aus mehreren Schichten Gummi und Gewebe. Da das Gewebe nicht aus Polyamid ist, eignen sich die Riemen für den Einsatz in feuchter Umgebung und den Außenbereich.

Gummi-Flachriemen können problemlos mittels Metallverbindern direkt in der Maschine geschlossen werden. Bei anderen Riemen mit einer Zugschicht aus Polyamidgewebe ist dies nicht möglich. Flachriemen aus Gummigewebe sind in unserem Online-Shop geschlossen oder offen gefertigt erhältlich.

Riemen aus Gummi sind wesentlich dehnbarer als Riemen, die mit einer Zugschicht aus Polyamidgewebe gefertigt sind. Dadurch verfügen sie aber auch über eine höhere Längung über die Laufzeit.

Kernleder-Flachriemen

Kernlederriemen bestehen aus geschäftetem Leder (mehreren Lederschichten). Dabei haben die rein aus Leder gefertigten Lederriemen keine Zugschicht und sind somit ohne Polyamidgewebe gefertigt. Aufgrund des glatten Materials laufen die Riemen beständig und verfügen über einen geringen Schlupf. Wie Gummigewebe-Riemen können sie direkt in der Maschine mittels Metallverbindern geschlossen werden.

Kernleder-Flachriemen sind nicht für den direkten Kontakt mit Feuchtigkeit geeignet. Denn: Wird Lerde nass, härtet es nach der Trocknung aus. Riemen aus Leder sind zudem dehnbarer als Flachriemen, die über eine Zugschicht aus Polyamidgewebe verfügen. Jedoch ist die Dehnung der Kernleder-Riemen geringer als bei Gummigewebe-Flachriemen.

Fertigung, Bezeichnung und Qualität

Wie Flachriemen gefertigt werden

Flachriemen werden immer gespannt betrieben und sind entweder offen oder geschlossen gefertigt. Sind die Riemen offen gefertigt, können deren Enden verschweißt, verklebt oder durch mechanische Verbinder zusammengefügt werden.

Verschweißte Riemen werden oft überlappend zusammengeschweißt. Dadurch halten sie sehr hohen Zugkräften stand. Und: Mechanische Verbinder ermöglichen das mehrmalige Öffnen und Schließen von Flachriemen direkt in der Anlage. Das macht eine schnelle Installation oder ein einfaches Austauschen möglich.

Geschlossen gefertigte Riemen können auf die gewünschte Breite und Länge zugeschnitten werden. Ausnahme: der Standard-Flachriemen (T150). Dieser kann nur auf die gewünschte Breite zugeschnitten werden.

Flachriemen - Bezeichnungen können über verschiedene Zusätze verfügen

Oft sind an die Produktbezeichnungen Zusätze in Form von Zahlen oder Buchstaben angefügt. In manchen Fällen haben diese eine Bedeutung, in manchen nicht. Wichtige Zusatzbezeichnungen haben wir Ihnen im Folgenden erklärt:

  • HC = High conductive (sehr hohe Leitfähigkeit)
  • Antistatic = Antistatisch durch Leitfähigkeit des Außenmaterials
  • D = Double (beidseitiger Deckbelag)

Hochwertige Industriequalität – langlebig und preiswerter als das Original

Unsere Flachriemen aus hochwertiger Industriequalität sind langlebig, extrem robust und laufruhig. Sie stehen Produkten bekannter Hersteller in nichts nach. Zudem sind sie universell einsetzbar und für alle Geräte-Typen und Maschinen geeignet. Ihren Einsatz finden die Riemen in diversen Maschinen wie Pressen, Spinnmaschinen, Industrielüfter, Rollenföderer und Textilmaschinen.