Rippenriemen

  • Rippenriemen übertragen große Kräfte über kleinen Scheibendurchmesser.
  • Verbundkeilriemen sind miteinander verbundene Keilriemen für höhere Übertragungskräfte.
  • Weitwinkelkeilriemen eignen sich für Drehzahlen bis zu 30.000 U/min

Weitere Informationen

Rippenriemenarten

Unter Rippenriemen fallen alle Riemen mit Rippen in Laufrichtung. Genau wie Keilriemen übertragen Rippenriemen die Zugkraft über die Flanken der einzelnen Rippen. Anhand der Längsrillen sind sie gut von anderen Riemenarten zu unterscheiden.

Durch die größere Anzahl an Rippen kann eine große Kraftübertragung mit einem relativ flachen Riemen realisiert werden. Daher können Rippenriemen generell kleiner umgelenkt werden als einfache Keilriemen. Die Form des Rippenriemens stellt eine Weiterentwicklung des Keilriemens dar. Seine Form ergibt sich aus einer Mischform zwischen Flachriemen und Keilriemen.

Neben den Standard-Keilrippenriemen - auch Rippenbänder genannt - gibt es mehrere Sonderformen. Dazu gehören Verbundkeilriemen, die auch Kraftbänder genannt werden. Zudem gibt es Weitwinkelkeilriemen, die meist als Polyflex bezeichnet sind. Und auch Weitwinkelkeilriemen sind als Keilriemen mit einer einzelnen Rippe oder im Verbund mit mehreren Rippen verfügbar.

Keilrippenriemen

Keilrippenriemen sind vor allem im Industriebedarf und in der Automobilbranche im Einsatz.
Häufig werden diese Riemen auch als Poly-V oder Micro-V bezeichnet. Keilrippenriemen können sowohl metrische als auch zöllige Längenbezeichnungen tragen. Daher sollten Sie die Länge immer nachmessen.

Verbundkeilriemen (Kraftbänder)

Kraftbänder sind mehrere Keilriemen, die über eine durchgängige Deckplatte miteinander verbunden sind. Hierdurch wird ein ruhiger und stabiler Lauf gewährleistet und die Kraftübertragung erhöht. Verbundkeilriemen sind gezahnt oder ungezahnt verfügbar.

Weitwinkelkeilriemen (Polyflex)

Polyflex-Keilriemen bieten sehr große Kraftübertragungen auf engem Raum. Für eine zusätzliche Stabilisierung haben Polyflex Weitwinkelkeilriemen kleine Zähne auf dem Riemenrücken. Diese Riemen sind extrem querstabil und für Drehzahlen bis zu 30.000 U/min geeignet. Außerdem haben sie einen großen Temperaturbereich.

Herstellerbezeichnungen

RiementypGatesOptibeltPTS StrongbeltContiTechRouloundsMegadyneFennerGoodyearBando
KeilrippenriemenMicro-VRBRippenbandMultiribRoflex Multi-RibPoly-VPoly DrivePoly-VRib Ace
WeitwinkelkeilriemenPolyflexRB NeothaneBanflex
VerbundkeilriemenPowerBandKraftbandKraftbandMultibelt PluriBandConcord PlusTeamCombo