Rundriemen

Rundriemen filtern

Weitere Filter anzeigen
{{config.labels[column]}}

Rundriemen

  • Farbe bestimmt die Härte des Riemens
  • Rau, glatt, mit Zugtrger oder als Hohlprofil
  • Rundriemen werden meist ohne Zugträger benötigt und eingesetzt
  • Hohlprofilriemen können mit Metallnippeln einfach verbunden weden
  • Werden über Riemendehnung vorgespannt (meist 3-6%)
  • Bestellung immer in ungedehnter gesamter Umfangslänge
  • mehr Informationen

Flexibler Einsatz

Extrudierte Rundriemen zeichnen sich durch Ihre hohe Flexibilität aus. Sie können in alle Richtungen gebogen werden und sind für Antriebe geeignet die sehr verwinkelt sind. Neben Transportanwendungen sind Rundriemen auch bestens für Antriebsanwendungen geeignet und benötigen aufgrund Ihrer Elastizität keine Spannvorrichtung. Zudem werden durch die Elastizität kurzzeitige Überlasten und Stöße gedämpft und können dadurch besser abgefangen werden, als bei vielen anderen Antriebsarten.

Verbindung von Rundriemen

Rundriemen werden meist durch Wärmeverschweißung verbunden mittels eines Schweißspiegels. Sie können Rundriemen entweder endlos verschweißt bestellen oder selbst verschweißen. Hierbei ist zu beachten, dass der Riemen an der Verschweißstelle nach der Aushärtung abgeschliffen werden muss um die entstandene Verdickung zu ebnen.

Alternativ sind Rundriemen auch als Hohlprofile verfügbar, die mittels eines Metallnippels miteinander verbunden werden können.

Ideal für verschiedenste Förderanlagen

Vorteile von Rundriemen:

Kontakt Fragen Sie uns! Antriebsauslegung berechnen Sie Ihren Antrieb Bestellung per Fax +49 (0) 761 / 612 55 778 Telefonische Beratung +49 (0) 761 / 612 55 777 Zahnriemen24 als Lesezeichen