Weitwinkelkeilriemen (Polyflex)

  • meist als Polyflex bezeichnet
  • speziell für hohe Geschwindigkeiten
  • sehr querstabil und langlebig
  • ausschließlich Qualitätsware von Markenherstellern

    Riemenhelfer HinweisAntriebsberechnung Hinweis

Wählen Sie das passende Profil anhand der Maße:

Allgemein

Neben den Verbundkeilriemen gibt es auch Weitwinkelkeilriemen, die meist mit Polyflex bezeichnet sind. Polyflex Weitwinkelkeilriemen stehen für sehr große Kraftübertragungen auf engem Raum und hohen Über-setzungsverhältnissen.
Für eine zusätzliche Stabilisierung haben Polyflex Weitwinkelkeilriemen kleine Zähne auf dem Riemenrücken. Diese Riemen sind extrem querstabil, sind für Drehzahlen bis zu 30.000 U/min geeignet. Dadurch wei-sen sie u.a. eine lange Haltbarkeit auf und sind von Ihrer Bauart her kompakt konstruiert.
Der Temperaturbereich ist erhöht.
Die Weitwinkelkeilriemen können mit einer einzelnen Rippe eingesetzt wer-den oder eben mit mehreren Rippen in Verbund.
Diese Riemenarten haben alle Längsrillen und übertragen genau wie Keilrie-men die Zugkraft über die Flanken.

Eigenschaften

Die besonderen Eigenschaften, die den Polyflex Weitwinkelkeilriemen auszeichnen sind, dass das Polyurethan sehr widerstandsfähig bzw. resistent ist.
Besonders resistent gegen:

Die größere Quersteifigkeit und die reduzierte Biegebelastung werden durch die gerippte Oberseite des Weitwinkelkeilriemens erzielt. Durch die Rippenstruktur wird zudem die erzeugte Wärme besser ausgeglichen. Eine weitere besondere Eigenschaft ist der andere Flankenwinkel des Riemens von 60°. Der weitere Winkel hat die Eigenschaft, dass der Zugkörper besser unterstützt wird und die Verteilung der Last auf alle Zugstränge gleichmäßig verläuft.

Hier nochmal die Eigenschaften und Vorteile auf einen Blick

Anwendungsgebiet

Die Weitwinkelriemen eignen sich besonders bei kompakten Antrieben mit einem kleinen Scheibendurchmesser und einer erhöhten Drehzahl. Idealerweise setzt man diese Riemenart bei Maschinen und Werkzeugen ein, die zum einen eine hohe Leistungsübertragung und zum anderen einen störungsfreien Betrieb gewährleisen müssen. D.h., es handelt sich um Maschinen in oft schnelllaufenden und laufruhigen Anwendungen.

Solche Maschinen sind beispielsweise folgende

Spann- / und Führungsrollen

Im Gegensatz zu Antrieben mit Keilriemen, die oft statisch gespannt sind, benötigen Sie allgemein für Rippenriemen bei richtiger Anwendung automatische Spannsysteme. Dies deshalb, damit unter allen möglichen Betriebsbedingungen eine gleichbleibende Riemenkraft gewährleisten wird.
Weitwinkelkeilriemen weisen die Eigenschaft auf, dass nur selten ein Nachspannen erforderlich ist. Dies senkt selbstverständlich die Wartungskosten.

Kontakt Fragen Sie uns! Antriebsberechnung berechnen Sie Ihren Antrieb Bestellung per Fax +49 (0) 761 / 612 55 778 Telefonische Beratung +49 (0) 761 / 612 55 777 Zahnriemen24 als Lesezeichen