Verbundkeilriemen (Kraftbänder) 13/A
ab 55,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
Variante wählen

Verbundkeilriemen (Kraftbänder) 13/A

13 mm Breite pro Rippe, Keilriemen im Verbund für größere Kraftübertragungen
Rippenzahl

ab 55,90 €
inkl. MwSt. zzgl. Versand
ab 46,97 €
zzgl. MwSt.
Variante wählen

Eigenschaften

  • geschlossen gefertigt
  • ISO 1813 (elektrisch leitfähig)
  • Mit Polyester als Zugträger
  • Temperaturbereich von -30°C bis + 70°C und bedingt bis 100°C

Technische Details

Breite 13 mm
Material Neopren
Profil 13/A
Teilung (t) 15,88 mm

Kraftbänder / Verbundkeilriemen im 13/A-Profil

Kraftbänder werden aus einer verschleißarmen Gummimischung gefertigt.
Sie bestehen aus Keilriemen, welche in Laufrichtung, parallel zueinander angeordnet und mittels einer Deckschicht miteinander verbunden sind. Diese werden im Verbund als Rippen bezeichnet.

Die einzelnen Riemen eines Kraftbandes sind durch eine widerstandsfähige und verschleißfeste Deckplatte verbunden.
Keilriemen übertragen die Zugkraft über ihre Flanken. Aufgrund der Rippen im Verbund kann eine große Kraftübertragung realisiert werden.

Kraftbänder bestehen aus längengleichen Keilriemen, die sich durch den Verbund nicht unterschiedlich längen können.
Gegenüber einzelnen Keilriemen bieten sie den Vorteil einer gleichmäßigen und hohen Leistungsübertagung.
Zudem verhindert der Verbund das Verdrehen einzelner Keilriemen.

Kraftbänder zeichnen sich vor allem durch ihre gleichmäßige und äußerst stabile Leistungsübertragung aus.
Sie sind in der Lage Vibrationen und Schwingungen auszugleichen.
Aus diesem Grund werden Kraftbänder oft bei Antrieben eingesetzt, die einer besonders hohen Impuls- oder Stoßbelastung ausgesetzt sind.

Die Länge der Kraftbänder wird in der Regel bei klassischen Profilen (10, 13, 17) in der Innenlänge und bei Schmalkeilriemen (SPZ, SPA, SPB, SPC) in der Wirklänge (Lw) angegeben.

13/A-Profil

Die einzelnen Riemen im 13/A-Profil bestehen aus längengleichen Klassischen Keilriemen oder Schmalkeilriemen.
Kraftbänder im 13/A-Profil haben eine Breite von 13 mm pro Rippe.

Je nach Verwendungszweck verfügen die Kraftbänder über zwei, drei, vier oder fünf Rippen. In Sonderfällen sind diese auch mit mehr als fünf Rippen lieferbar.
Kraftbänder können sich weder längs dehnen noch seitwärts verdreht werden.
Sie können auch nicht aus der Keilriemenscheibe springen.

Polyesterzugträger

Die Zugträger im Kraftband entscheiden über die Zugkraft (Lasttrumkraft) des Riemens.
Standardmäßig bestehen Kraftbänder aus Polyesterzugträgern.
Sie ermöglichen eine hohe Biegewilligkeit und einen geringen Querschnitt. Zudem sind Polyesterzugträger für korrosive Umgebungen (bspw. chlorhaltiges) Wasser geeignet.

Anfertigungsware

Diese Kraftbänder werden auf die von Ihnen gewünschte Rippenanzahl zugeschnitten. Bitte beachten Sie, dass die Kraftbänder aufgrund der Anfertigung vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind, da diese nicht wieder eingelagert werden können.